News Grafik
The­men wie Sturz­flut­ri­si­ko­ma­nage­ment und Hoch­was­ser­schutz wer­den zuneh­mend bedeu­ten­der. Um die­sen wach­sen­den Auf­ga­ben gerecht zu wer­den, haben wir uns im Fach­be­reich Was­ser­bau wei­ter verstärkt.

Wir freuen uns, seit 1. Sep­tem­ber Herrn Jamie Powell, M.Sc. bei uns im Haus begrü­ßen zu dür­fen. Herr Powell hat in Auck­land, Neu­see­land Bio­lo­gie und Öko­lo­gie stu­diert und bereits meh­rere Jahre Berufs­er­fah­rung im Sturz­flut­ri­si­ko­ma­nage­ment sowie in der Model­lie­rung und hydrodynamisch-numerischen 2D-Berechnung.

Auch in die­sem Jahr dür­fen wir wie­der drei neue Aus­zu­bil­dende begrüßen.

Frau Ber­na­dette Kir­maier und Frau San­dra Forst­ner haben am 1. Sep­tem­ber ihr Dua­les Stu­dium begon­nen. Nach einer ein­jäh­ri­gen Berufs­aus­bil­dung wer­den beide nächs­tes Jahr ihr Stu­dium an der OTH Regens­burg begin­nen. In den Semes­ter­fe­rien sam­meln die ange­hen­den Inge­nieu­rin­nen dann wert­volle Berufserfahrung.

Herr Ali Al Scha­fiee hat am 1. Sep­tem­ber seine Aus­bli­dung zum Bau­zeich­ner begon­nen. In den kom­men­den drei jah­ren wird er in unse­rem Haus alle wich­ti­gen Dizi­pli­nen des Pla­nens ken­nen­ler­nen und von unse­ren erfah­re­nen Bau­zeich­nern lernen.

Nach mehr­jäh­ri­ger Sper­rung der maro­den Brü­cke dür­fen sich die Schwarz­ho­fe­ner auf eine neue Über­que­rung der Schwar­zach freuen. Im Anschluss an die Vor­stel­lung meh­re­rer 3-D Video­ani­ma­tio­nen hat sich der Mark­trat schließ­lich für eine fili­grane Stahl­brü­cke ent­schie­den. Par­al­lel zur Brü­cken­pla­nung wird von unse­ren Kol­le­gen des Inge­nieur­bü­ros Schle­gel der Öko­lo­gi­sche Gewäs­ser­aus­bau geplant. Nach Fer­tig­stel­lung die­ser bei­den Maß­nah­men erwar­tet die Bür­ger ein attrak­ti­ver Ort zum Ver­wei­len und Baden an der Schwar­zach. (August 2021)

Um den Schwarz­wei­her­gra­ben im Stadt­ge­biet von Bad Kötzting für ein 100-jähriges Hoch­was­se­r­er­eig­nis zu ertüch­ti­gen inves­tiert die Stadt rd. eine Mil­lion Euro. Neben einem 200 m lan­gen Bypass mit einer Nenn­weite DN 1000 zur bereits beste­hen­den Bach­ver­roh­rung wer­den ein Damm und ein Ein­lauf­bau­werk mit Fang­re­chen gebaut. Die vor­han­de­nen, zum Teil umzu­le­gen­den Ver– und Ent­sor­gungs­lei­tun­gen, ein Bio­top und Auf­la­gen sei­tens Natur­schutz, Fische­rei und Was­ser­wirt­schaft erschwe­ren die bau­li­chen Aus­füh­run­gen erheb­lich, siehe auch Pres­se­be­richte. (Juli 2021)

Für den Markt Schwar­zen­feld betreuen wir die Bau­leit– und Erschlie­ßungs­pla­nung für das neue Bau­ge­biet „Traun­richt Süd­hang“. Das Plan­ge­biet in aus­ge­präg­ter Süd­hang­lage liegt an der Staats­straße 2151 und erwei­tert den Ort Traun­richt in süd­li­cher Rich­tung. Auf rd. 2,5 ha ent­ste­hen 23 Bau­par­zel­len für Einfamilien-, Dop­pel– und Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser. Das anspruchs­volle Plan­ge­lände mit fast 20 m Höhen­un­ter­schied liegt auf drei natür­lich ter­ras­sier­ten Ebe­nen. (Juli 2021)

Zum 1. Juli wurde unser Kol­lege, Herr Dr.-Ing. Flo­rian Fleisch­mann als wei­te­rer Geschäfts­füh­rer der EBB beru­fen. Als M.Eng. star­tete Herr Fleisch­mann 2009 seine beruf­li­che Lauf­bahn bei der EBB. Seit 2014, nach sei­ner Zeit als wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der OTH Regens­burg und sei­ner Pro­mo­tion hat er in unse­rem Haus den Fach­be­reich Kon­struk­ti­ver Inge­nieur­bau erfolg­reich auf­ge­baut, die­sen Fach­be­reich wird er auch künf­tig lei­ten. Wir gra­tu­lie­ren und wün­schen Herrn Fleisch­mann viel Glück und Erfolg in sei­ner neuen Posi­tion. (Juli 2021)

5 : 7 Hochformat

Der Enduro Park in Hech­lin­gen am See (Mit­tel­fran­ken) ist das Mekka für Enduro-Fans in Europa. Seit 1993 betreibt die BMW AG die­ses Trai­nings­areal und hat hier mit gro­ßem Enga­ge­ment Frei­zeit und Natur in Ein­klang gebracht. Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­rium hat den Enduro Park dafür im Rah­men eines Naturpark-Wettbewerbs aus­ge­zeich­net. Um dem gestie­ge­nen Bedarf an Fahr­trai­nings nach­zu­kom­men betreuen wir die Bau­leit­pla­nung u.a. für die Erwei­te­rung des Parks um 2,9 Hektar. (Juni 2021)

Die Gemeinde Stulln (Land­kreis Schwan­dorf) hat uns mit der Pla­nung eines 2-zügigen Kin­der­gar­tens und einer 2-zügigen Kin­der­krippe an der Schul­straße beauf­tragt. Auf dem ca. 3.500 m² gro­ßen Grund­stück möchte die Gemeinde bis 2023 eine eigene Kin­der­be­treu­ung sicher­stel­len. Unser Pla­nungs­kon­zept wurde bereits im März vom Gemein­de­rat ein­stim­mig gebil­ligt. (Juni 2021)

Die Inge­nieur­kam­mer Sach­sen hat unse­ren Kol­le­gen Herrn Dipl.-Ing. (BA) Jörg Bru­cha nach § 66 der Säch­si­schen Bau­ord­nung in die Liste der qua­li­fi­zier­ten Trag­werks­pla­ner auf­ge­nom­men. Bereits seit 2010 bear­bei­tet Herr Bru­cha in unse­rer Nie­der­las­sung Chem­nitz anspruchs­volle und kom­plexe Sta­tik­pro­jekte. (Mai 2021)

Wir freuen uns, dass Frau B.Eng. Ayse Sez­gin unsere Bau­lei­tungs­mann­schaft in Regens­burg seit April ver­stärkt. Wir wün­schen ihr viel Erfolg und hei­ßen sie herz­lich will­kom­men. (Apr. 21)
1 2 3 26

Kontakt





Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nach­richt

* Pflicht­feld zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage

 

Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha

Besucherzahlen

974686
Users Today : 299
Total Users : 109255
Total views : 699080